Mittwoch, 11. März 2009

Jan Svěrák: Leidenschaft in dunklen Tagen (Tmavomodrý svět)

Rückblickend aus der Internierungshaft in der kommunistischen Tschechoslowakei 1950 erzählt der Kriegsflieger František Sláma seine Geschichte: Nach der deutschen Besetzung des Landes 1939 flieht er zusammen mit seinem besten Flugschüler, dem heißblütigen Karel Vojtíšek nach England, um dort für die Royal Air Force zu fliegen. Nach einigem Warten haben sie zusammen mir anderen Emigranten ihre ersten Einsätze gegen die Deutschen. Karel stürzt ab, überlebt jedoch und lernt die Engländerin Susan kennen, in die er sich Hals über Kopf verliebt. Bald stellt er sie František vor. Das Verhängnis nimmt seinen Lauf, ihr Herz entflammt für František. Lange lässt sich die Affäre nicht verheimlichen…

Keine Kommentare: